Über mich

PDF Kurzvorstellung im PDF-Format

Damit Sie sich ein Bild von mir, Christian Frodl, machen können, hier eine Zusammenstellung meiner wichtigsten beruflichen Stationen und Erfahrungen:

  • Gebürtiger Münchener
     
  • 1992 Fachabitur an der Staatlichen Fachoberschule für Sozialwesen München
     
  • 1992 / 1993 Zivildienst bei einem mobilen sozialen Hilfsdienst
     
  • Ende 1996 Gründung der Münchner Initiative gegen die Menschenrechtskonvention zur Biomedizin (Bioethik-Konvention) des Europarates mit diversen lokalen Unterstützerorganisationen und prominenten Einzelpersonen sowie bundesweiter Vernetzung mit anderen Initiativen, ruhend seit 2001
     
  • 1998 Abgeschlossene 3,5-jährige Lehre als Modellbauer, Fachrichtung Anschauungsmodellbau
     
  • Pflegearbeiten bei Menschen mit Behinderung
     
  • Seit 1999 ehrenamtlicher Betreiber mehrerer Infoportale zu verschiedenen Bioethik-Themen. Dies sind z.B. Gentechnik, Stammzellforschung, Biopatentierung, vorgeburtliche Diagnostiken, Schwangerschaft, Leben mit Behinderung, Altenpflege, Sterbebegleitung / Sterbehilfe, Hirntod / Organspende.
     
  • 2000 Gründung der InteressenGemeinschaft Kritische Bioethik Bayern, ab 2002 Aufbau und Koordination der InteressenGemeinschaft Kritische Bioethik Deutschland in Kooperation mit Vertretern aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen mit Schwerpunkt Internetarbeit
     
  • Fachstudium Public Relations (PR) an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing (BAW), Abschluss Ende 2000 als Public Relations-Fachwirt BAW
     
  • zwischen 1999 und 2001 diverse Praktika in Pressestellen: bei Handicap International mit Kampagne gegen Landminen, Partei-Landesverband in Bayern, Tollwood Gesellschaft für Kulturveranstaltungen und Umweltaktivitäten mbH in München
     
  • seit 2005 freiberuflich tätig für diverse Organisationen und Vereine mit Schwerpunkt Bioethik-Themen / medizin-ethische Themen (siehe Referenzen)
     
  • 2006 / 2007 Studium Politikmanagement (d.h. Politische Kommunikation / Public Affairs) an der ehemaligen Politik-Akademie Berlin mit zertifiziertem Abschluss
     
  • Regelmäßige Weiterbildungen durch Besuche von PR-Vorlesungen an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing bis 2015 sowie Online-Videotrainings via video2brain, Google-Zukunftswerkstatt, Fach-Newslettern und anderen Quellen.

     

Mein Selbstverständnis

  1. Zu meinem Selbstverständnis gehört es, dass alle Arbeiten offen und transparent nach offiziellen PR-Kodizes und Richtlinien in regelmäßiger Kommunikation mit einem/einer von Ihnen benannten Ansprechpartner/in ausgeführt werden.
     
    Ich spreche dabei eine klare und für Laien verständliche Sprache, nicht „Fachchinesisch“ wie manche anderen PR-Leute. Ich erkläre Ihnen gerne auch komplexere Sachverhalte, insbesondere zur Internetarbeit. Bei Dingen oder Problemen, bei denen ich mich nicht auskenne, sage ich, wenn sie meine Kompetenzen bzw. mein Wissen überschreiten. Ich helfe aber gerne, dafür anderweitig Lösungen zu finden oder recherchiere für Sie dazu.
     
  2. Der Schwerpunkt meiner Dienstleistungen liegt auf der Arbeit für soziale / gemeinnützige Vereine, Verbände oder Organisationen. Diese verfügen meist über relativ begrenzte finanzielle Mittel.
     
    Ich zeige Ihnen, wie Sie auch mit wenig Geld gute und vor allem effektive und zielgerichtete Arbeit machen können. Gleichwohl hat auch meine Leistung einen Preis, den ich individuell mit Ihnen besprechen möchte. Dabei finden wir gemeinsam selbst für knappes Budget die entsprechend optimalen Lösungen.
     

Kostenloses Vorab-Beratungsgespräch und Angebot

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie mich, am besten telefonisch unter 089 / 83 77 55 oder per Mail: anfrage(at)frodl-pr.de oder per Kontaktformular.

Sie erhalten nach einem kostenlosen Vorab-Gespräch ein individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot! Ich freue mich auf eine Zusammenarbeit.

Ihr Christian Frodl